Mein Angebot richtet sich an Einzelpersonen, Unternehmen, Fachkräfte und Teams in sozialen und kirchlichen Einrichtungen sowie an ehrenamtlich Tätige.

Neben meinem Angebot in Therapie, Begleitung und Beratung biete ich Fortbildungen, Seminare, Workshops, Schulungen und begleitete Auszeiten zu folgenden Schwerpunkten:

  • Trauma und Trauer am Arbeitsplatz – Eine Hilfe für Unternehmen und Mitarbeitende

  • Trauma und Trauer – Informationstag für Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen (z.B. Senioreneinrichtungen, Hospizdienste, Elternarbeit in Kitas)

  • Einführung in die Psychotraumatologie – Für Interessierte, die sich über das Thema Trauma, und die damit verbundenen körperlichen, psychischen und sozialen Folgen und den Umgang damit informieren möchten

  • Trauma und Trauer in der Seelsorge – Grundlagen- und Aufbauseminar

  • Bindungstraumatisierungen und ihre Auswirkungen auch im Erwachsenenalter

  • Schulung Trauerbegleitung

  • Begleitete Auszeiten

  • Geistliche Begleitung und Seelsorge

  • Öffentlichkeitsarbeit in sozialen Einrichtungen

Meine Angebote richten sich nach Ihrem individuellen Bedarf.
Gerne besprechen wir vorab Ziele und Inhalte.

 

Beispiele für Seminare können sein:

Ein Unternehmen möchte sich eine Herangehensweise erarbeiten, wie bei einem Todes- oder Trauerfall in der Firma verfahren werden könnte. Solche Situationen kommen plötzlich und treffen Mitarbeitende und Management meist völlig unvorbereitet. Schon im Freundeskreis und in der Familie finden die wenigsten Menschen leicht die passenden Worte. Wie mit einer solchen Situation umgehen? Welches sind die angemessenen Reaktionen? Was genau hilft betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern? Wie kann der Arbeitsalltag gestaltet werden? Wie können trauernde Kollegen unterstützt werden? Wer geht zur Beerdigung?

Diese und ähnliche Fragen werden in den Seminaren angesprochen. Sie erhalten umfangreiche Informationen zum Thema Trauma und Trauer sowie Handwerkszeug in Form von Checklisten sowie Empfehlungen für die Etablierung einer betrieblichen Trauerkultur.

 

Seminare zu den Themen Trauma und Trauer, Psychotraumatologie allgemein sowie Bindungstraumatisierungen richten sich in erster Linie an Mitarbeitende in sozialen und kirchlichen Einrichtungen, die für ihre tägliche Arbeit erweitertes Hintergrundwissen benötigen.

 

Sie begleiten innerhalb ihrer Gemeinde oder kirchlichen Einrichtung Menschen seelsorgerlich oder geistlich? Gerade in Krisenzeiten wenden sich Menschen an seelsorgerliche Begleiter, die ihnen emotional beistehen und zuhören. Seelsorger sind häufig ehrenamtlich tätig, z. B. in der Gemeindeseelsorge, in Krankenhausseelsorge oder in der Altenheimseelsorge. Vielfach werden sie mit Krisen- und Verlustsituationen und mit Trauer konfrontiert. Das Seminar hilft, die inneren Prozesse bei Trauma und Trauer, in Verlust und Krise besser zu verstehen. Es zeigt Möglichkeiten auf, wie Hilfesuchende unterstützt und auf ihrem Weg begleitet werden können.

ULRIKE ENGLMANN

Praxis für Traumatherapie  I  Hypnosystemische Trauertherapie | Trauerbegleitung

Systemische Beratung und Coaching | Psychotherapie (HPG)

Wiesenstraße 20  I  90765 Fürth  I  kontakt@ulrike-englmann.de  I  Tel: 0911 - 78 74 955